Jobeinstieg: Ratschläge für Absolventen zum erfolgreichen Berufsseinstieg

JobeinstiegAuch die Schulzeit und das längste Studium nähert sich einmal dem Ende. Der angehende Absolvent muss sich entscheiden, welche berufliche Laufbahn dieser einschlagen möchte. Doch der Ausbildungs- bzw. Jobeinstieg ist zumeist nicht so einfach, zumal in vielen Branchen auf wenige Arbeitsstellen viele Bewerber kommen. Einige Schüler entscheiden sich dazu, Freiwilligendienste abzuleisten. Die Gehaltsvorstellung für den Berufseinstieg fallen unterschiedlich aus:

Die Vorstellungen zum Einstiegsgehalt von Studenten

Einige Informationen, was Absolventen rund um den Berufseinstieg und Karriere beachten sollten, sind hier gesammelt.

Übersicht über verschiedene Einstellungsverfahren

Bewerbungsprozesse sind meist langwierig, je nachdem für was für eine Stelle sich beworben wird und wie das Auswahlverfahren vollzogen wird. Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten. In jedem Fall wird die Eignung des Bewerbers geprüft. Beispielsweise erfolgt:

  • Einstellungstest: Bewerber werden einer Prüfung des Allgemeinwissens und des schulischen Grundwissens unterzogen.
  • Assessment Center: Kandidaten, die in die engere Auswahl für den Job kommen, werden durch verschiedene Testsituationen auf ihre fachliche Qualifikation sowie ihre soft skills getestet
  • Bewerbungsgespräch: Hier kommt es zum persönlichen Gespräch zwischen Bewerber und Personalabteilung des Unternehmens. Meist findet dieses im Anschluss an einen Einstellungs- oder Assessment Center Test statt.
  • Telefoninterview: Häufig wird vor dem Vorstellungsgespräch ein Telefoninterview durchgeführt. Dies dient zur weiteren Vorauswahl der Bewerber und kann sowohl zu einem vereinbarten Termin als auch spontan erfolgen.

Der Bewerbungszeitpunkt und die Bewerbungsunterlagen

Es ist ratsam, schon während des letzten Hochschulsemesters anzufangen, sich auf in Frage kommende Stellen zu bewerben und sich auch von Rückschlägen nicht zu sehr beeinflussen zu lassen. Auch sollten Absolventen auf eine vollständige Präsentation ihrer Bewerbungsunterlagen achten. Dazu gehören:

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Zeugnisse und Referenzen
  • Bewerbungsfoto

Sofern nicht anders angegeben, ist heute die Versendung per E-Mail die gebräuchlichste Bewerbungsform.

Dazu wird eine pdf-Datei mit idealerweise nicht mehr als 3MB Dateigröße erstellt, die sämtliche Unterlagen enthält.

Allerdings ist oft auch noch die klassische Bewerbungsmappe, die per Post verschickt wird, erwünscht. Zunehmend werden auch Online-Masken angeboten, wo die Daten eingegeben und die Dokumente anschließend hochgeladen werden können.

Jobangebote finden oder initiativ bewerben

Neben der Suche auf Stellenportalen oder in den Stellenangeboten der Zeitungen, können sich Absolventen auch auf den Unternehmensseiten direkt über vakante Stellen informieren. Hier finden sich auch Informationen zu Initiativbewerbungen, die grundsätzlich bei den meisten Unternehmen möglich sind. Diese bieten eine Alternative wenn beispielsweise bereits erste Kontakte durch Rekrutierungsmessen oder ein vorheriges Praktikum geknüpft wurden.

 

 

© Dr. Klaus-Uwe Gerhardt / pixelio.de

© Syda Productions / fotolia.de // © yanlev / fotolia.de // © Syda Productions / fotolia.de