Schule und Ausbildung: Grundlagen für eine gute Zukunft schaffen!

Der Themenbereich „Schule und Ausbildung“ dient als Orientierungshilfe für die Fragen, die sich für Schüler im Rahmen ihrer Lehrausbildung ergeben. Aber auch Tipps und Beratungen für private Bereiche, die Auszubildende und Schüler interessieren, sollen hier gegeben werden.

Eine Auswahl der hier behandelten Themen findet sich hier aufgelistet:

Lernschwierigkeiten? Hilfe holen!

Bei Schülern aller Schulklassen und Schulformen kann es zu Lernfrust kommen. Besonders wenn es in die „kritische Phase“ geht, die Zeit der Abschlussprüfungen, gilt es, den Anschluss an den Lernstoff nicht zu verlieren. Dabei kann das Einhalten einfacher Lerntipps bereits zu größeren Erfolgen führen. Generell ist bei Lernproblemen, unabhängig davon, ob diese in der Schul- oder in der Ausbildungszeit auftreten, die Inanspruchnahme einer privaten oder professionellen Nachhilfe zu empfehlen.

Wenn das Taschengeld nicht reicht: Schülerjobs

Während der Schulzeit sind Schüler auf das von den Eltern gezahlte Taschengeld angewiesen. Viele Schüler möchten sich aus diesem Grund Geld für die Erfüllung eigener Wünsche hinzu verdienen. Gerade in dem Sommerferien ist das Jobben bei Schüler sehr beliebt. Beachtet werden müssen jedoch Regelungen, die im Rahmen von Nebenjobs für Schüler gelten.

Schule aus, und nun? Per Freiwilligendienst sozial und gemeinnützig engagieren

Nicht jeder Schüler ist sich nach dem Schulabschluss über die weitere Berufsplanung im Klaren. Statt direkt ins Studium oder in eine Ausbildung zu wechseln, kann die Absolvierung eines Freiwilligendienstes eine lohnenswerte Alternative sein. Dies ist nicht nur ein Bonus für den eigenen Lebenslauf, sondern trägt auch zur Persönlichkeitsbildung bei.