Spartipps für Studenten: Einsparpotential vielen Lebensbereich

Spartipps-fuer-StudentenStudierende und auch Schüler können in diversen Lebensbereichen Kosten einsparen. Einsparpotentiale bieten sich dabei sowohl für Aktivitäten wie Sport und andere Freizeitmöglichkeiten, als auch für Produkte. Im Folgenden finden sich interessante Informationen und Spartipps, die das Portemonnaie und damit die Finanzen von Studenten und Schülern schonen können.

Lust auf Sport? Sonderkonditionen im Sportstudio oder weitere günstige Möglichkeiten nutzen

Viele Fitnessstudios bieten spezielle Angebote für Studierende und/oder Schüler an. So ist bei diesen Angeboten z.B. der Monatspreis reduziert. Auch kann es ratsam sein, Wertkarten oder 10er-Karten zu erwerben und darüber Rabatte einzufahren. Der Eintritt in Sportvereine ermöglicht es, kostengünstig zu „sporteln“. Für sportinteressierte Studenten empfiehlt sich der Hochschulsport. Für eine kleine Teilnahmegebühr oder teilweise sogar kostenfrei können dabei semesterweise diverse Angebote an Sportarten und Kursen genutzt werden. Nicht zu vergessen ist ausserdem, dass viele Outdoor-Sportarten wie Joggen oder Radfahren ohnehin kostenlos sind.

Günstig Essen: Mensa und Co. machen es möglich

Beim Einkauf von Lebensmitteln sollte auf Discounter ausgewichen werden. Gemeinsames Kochen und Haushalten in der eigenen WG kann ebenfalls Kosten sparen. Mensen und Cafeterien der entsprechenden Studentenwerke bieten günstig Essen an. Auch viele Schulen haben bereits eigene Mensen. Weiterhin haben Restaurants und Bäcker sich oft auf Angebote spezialisiert und bieten für Schüler oder Studenten Sonderkonditionen an. Nachfragen lohnt sich!

Zeitschriften, Zeitungen und Bücher zu ermäßigten Preisen

Diverse Zeitschriften und Tageszeitungen und Zeitschriften, wie etwa Die Zeit oder der Spiegel, bieten ermäßigte Preise bei Abonnements etwa für Studierende an. Auch ein Probeabonnement kann kostenlos eine Zeit lang genutzt werden. Bücher, auch Fachbücher, sollten gebraucht gekauft werden, da insbesondere zweiter so wesentlich günstiger zu erwerben ist. Fachliteratur für das Studium kann oft über das schwarze Brett von höheren Fachsemestern erstanden werden. Auch im Internet, z.B. bei Booklooker oder Unifloh, kann nach gebrauchter Literatur gestöbert werden. Portale wie bookboon bieten kostenlose Fachbücher zum Download an.

Rabattportale und Gutscheinaktionen: Rabatt satt!

Spezielle Rabattportale für Studenten oder Schüler bieten Dienstleistungen und Produkte aus vielen Bereichen zu ermäßigten Preisen an. Studentenrabattportalen sind z.B. Unideal oder SparCampus. Dabei erstreckt sich das Sparpotential auf so ziemlich alle Bereiche des täglichen Lebens: Technik, Reisen, Auto, Bücher – Rabatte werden überall dort gewährt. Sparen können Studierende etwa, indem sie Studentenrabatte beim Studenten-Kontor nutzen.

Neben solchen Internetportalen kann das Sparpotential von Studentenvorteils-Clubs wie allmaxx genutzt werden. So wird den Mitgliedern dieser Clubs bei Partnerunternehmen Rabatte oder sogar Gratisleistungen geboten. Durch die Nutzung von Deals bzw. Rabattaktionen auf diversen Internetseiten, können Preisnachlässe von bis zu 70 % genutzt werden. Zu diesen Portalen zählen etwa die Webseiten Daily Deal und Groupon.

Sparpotential bei Hardware und Software

Generell gelten Rabatte für Studierende oder Schüler auf Hardware und Software für Produkte, die von diesem im Rahmen der Ausbildung genutzt werden. Ermäßigungen werden dabei teilweise von der Herstellern selbst oder bei spezielle Onlineshops angeboten, wie beispielsweise unter Studentbook oder educheck . Rabatte im Bereich der Hardware werden etwa auf Laptops oder Drucker von Hersteller wie Apple, Acer, Dell, Samsung, HP oder Sony geboten. Die Hersteller verfügen oft sogar über eigene Shops für Studenten z.B. gibt es den Apple Education Store und den HP Store für Studierende.

Auch Software, etwa Textverarbeitungs-, Fotobearbeitungs- oder Grafikprogramme, können von namenhafte Hersteller wie Adobe, Autodesk oder Microsoft rabattiert erworben werden. Studentenversionen sind deutlich günstiger, bieten aber manchmal den den Gesamten Leistungsumfang wie eine Vollversion

Staples gewährt in den jeweiligen Shops vor Ort einen Rabatt von 10 % auf Druckerpatrone, Schreibwaren und Büroartikel.

Familienversicherung spart Kosten bei der Krankenversicherung

Auch bei Versicherungen für Studenten lässt sich während des Studiums Geld sparen. Bis zu einem Alter von 25 Jahren können Studierende beitragsfrei in der Krankenversicherung der Eltern mitversichern werden.

 

 

© Thorben Wengert / pixelio.de

© Syda Productions / fotolia.de // © yanlev / fotolia.de // © Syda Productions / fotolia.de